https://www.praxis-schadenhofer.at/wp-content/uploads/2020/04/portfolio.jpg

Informationen

Publikationen & Konferenzbeiträge (Auswahl):

  • Schadenhofer P., Kisler I.-M. (2020): Entwicklung eines Modells zur Stressbewältigung am Arbeitsplatz für Bedienstete im Pflegebereich unter Anwendung der Existenzanalyse und Logotherapie. Master Thesis (Universitätslehrgang Psychotherapie – Fachspezifikum Existenzanalyse und Logotherapie), Donauuniversität Krems, AT.
  • Schadenhofer P., Kundi M., Abrahamian H., Kautzky-Willer A. (2019): Assessment of gender-specific resources for occupational stress prevention in healthcare personnel. Dissertation (Applied Medical Science – Public Health), Medical University of Vienna, AT.
  • Schadenhofer P., Kundi M., Stummer H., Abrahamian H., Kautzky-Willer A. (2018): Assessment of nurses’ resources to prevent occupational stress based on the “Hierarchical Occupational Stress Prevention – HOSP” model: A Cross sectional study and Structural Equation Model Analysis. Nursing Outlook (submitted: 14th October 2018; Impact factor: 2.425)
  • Schadenhofer P., Kundi M., Stummer H., Abrahamian H., Kautzky-Willer A. (2017): Influence of gender, working field and psychosocial factors on the vulnerability for burnout in mental hospital staff. Results of an Austrian cross-sectional study. Scandinavian Journal of Caring Sciences, DOI:10.1111/scs.12467 (Impact factor: 1.438)
  • Schadenhofer P., Kundi M., Abrahamian H., Blasche G., Stummer H., Kautzky-Willer A. (2018): Job-related meaningfulness moderates the association between over-commitment and emotional exhaustion in nurses. Journal of Nursing Management, DOI:10.1111/jonm.12602 (Impact factor: 1.912)
  • Schadenhofer P. (2015): Belastungen am Arbeitsplatz. Interventionsansätze zur Reduktion des Stressempfindens und zur Verbesserung des beruflichen Wohlbefindens bei Beschäftigten im Gesundheitswesen. Zeitschrift pro mente Austria 1/2015
    https://www.verein-start.at/userfiles/downloads/pm_1_2015_web.pdf
  • Schadenhofer P., Damm L., Wallner P., Hutter H.-P. (2013): Child Public Health: Intergenerative Gesundheitsförderung mit dem Fokus auf körperliche Aktivität. Ergebnisse einer Literaturrecherche zum Background von intergenerativen Projekten im Setting Schule. Kinder und Gesundheit – Child Public Health, Medizinische Universität Wien, AT.
  • Schadenhofer P. & Stummer H. (2011): Genderspezifische Vulnerabilität für Burnout in der Gesundheits- und Krankenpflege. Untersuchungsergebnisse einer Querschnittsstudie bei Bediensteten des gehobenen Dienstes in der Gesundheits- und Krankenpflege anhand des Modells der Burnoutgefährdung nach Maslach. (IF: 0.23) https://link.springer.com/article/10.1007/s16024-011-0235-0
  • Schadenhofer P. & Stummer H. (2010): Genderspezifische Vulnerabilität für Burnout in der Gesundheits- und Krankenpflege. Magisterarbeit (Gesundheitswissenschaften), Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT), Hall in Tirol, AT.
  • Schadenhofer P., Hillinger-Fragner R., Maierhofer A., Schober W., Spitzbart C., Staudinger O. (2009): Evaluierung der Rahmenbedingungen für das Projekt „time4moving“. Informationssysteme im Gesundheitswesen, Datenschutz und Informationssicherheit. Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT), Hall in Tirol, AT.
  • Schadenhofer P. & Schwarz H. (2009): Gesundheit als Wert im Unternehmen. Implementierung gesundheitsfördernder Strategien im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung. Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT), Hall in Tirol, AT.
  • Schadenhofer P. & Stummer H. (2009): Ist Burnout keine Krankheit? Das Problemfeld der Diagnostizierung. Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT), Hall in Tirol, AT.
  • Schadenhofer P. (1996): Sexualität im Alter. Abschlussarbeit Universitätslehrgang für lehrendes Krankenpflegepersonal, Universität Wien, AT, Grund- und Integrativwissenschaftliche Fakultät.
  • Schadenhofer P. (1996): Seminarunterricht in der Krankenpflegeausbildung zum Thema „Sexualität im Alter“. Akademie für Fort- und Sonderausbildungen am AKH Wien, AT.

 

Konferenzbeiträge (Auswahl):

Poster (Auswahl):

  • Schadenhofer P., Kundi M., Abrahamian H., Stummer H., Kautzky-Willer A. (2015): Gender und psychosoziale Faktoren als Prädiktoren für das berufliche Wohlbefinden und Stressempfinden bei MitarbeiterInnen im Setting Krankenhaus [Gender and psychosocial factors as predictors for occupational well-being and perception of stress in hospital staff]
    Conference: Unstoppable Public Health – Denken über Grenzen hinweg (18. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health, May 2015, St. Pölten, AT)

Link: Abstract:
Link: Poster: https://www.researchgate.net/profile/Schadenhofer_Petra/publication/321587054/Gender-und-psychosoziale-Faktoren-als-Praediktoren-fuer-das-berufliche-Wohlbefinden-und-Stressempfinden-bei-MitarbeiterInnen-im-Setting-Krankenhaus.pdf